Vinylograph – der Schallplatten-Schneideautomat (‚Voice-O-Graph‘)

Entstanden in Zusammenarbeit mit Natascha Muhic.

Der Vinylograph (‚Voice-O-Graph‘) ist eine Apparatur, in etwa wie ein Passbild-Automat, nur wird hier nicht das Bild analog aufgezeichnet, sondern der Ton. Wer eintritt, hat etwa drei Minuten Zeit, eine Liebeserklärung, den liebsten Popsong, vielleicht ein Geheimnis in die Maschine zu sagen, oder aber einen Beitrag für ein Audio-Archiv zu sprechen, in dem nicht zuletzt das Medium die Message ist. Die Maschine schneidet es simultan auf eine 7-inch-Schallplatte.

voiceOGraph_firstModel_02

In einer ersten Projektphase wurde zunächst das Plattenschneidegerät gebaut. Es wird für die Durchführung von Kunst- und Musik-Performances benutzt. Bei seinem ersten Einsatz im Museumsquartier Wien zB. hat der Wiener Literat und Wissenschaftler Thomas Ballhausen eine Audiobotschaft über das Beginnen eingesprochen. Eine Akkordeon-Performance von Clemens Denk und einige weitere Musik-Performances wurden ebenfalls direkt auf Schallplatte aufgezeichnet. Im Semperdepot an der Akademie der bildenden Künste Wien hat der Wiener Künstler Voodoo Jürgens eine Edition von 10 Unikaten seines Songs „bei Dir“ mit unserem Vinylographen auf Schallplatte aufgenommen. In einer zweiten Projektphase wollen wir dann die Kabine bauen.

Zum Diplom der Initiatorin des Vinylographen, Natascha Muhic, wurde eine Performance des Künstlers Philipp Hanich aka Bruch aufgezeichnet.

Die Maschine verfügt über einen Vorratsstapel an Schallplatten-Rohlingen. Zu Beginn des Schneideprozesses nimmt sie einen Rohling herunter und legt ihn auf den Plattenteller. Mit dem Schneidestichel, einem Diamanten, wird zunächst die Startrille in den Vinyl-Rohling geschnitten. Jetzt kann Sprecher oder Sängerin, Performer oder Instrumentalistin beginnen, alles wird direkt auf dem Rohling aufgezeichnet. Zum Schluss wird noch die Endrille geschnitten. Jetzt wird die fertige Platte automatisch vom Plattenteller genommen und auf einem kleinen Förderband durch einen kleinen Schlitz befördert, wo sie unmittelbar in Empfang genommen werden kann.

voiceOGraph_schneidekopf_00

Die Mechanik der Maschine ist aus Acrylglas gebaut, so wird der gesamte Schneideprozess gewissermassen transparent und durchschaubar. Der Plattenteller ist aus Aluminium gebaut. Die Schallplatten sind während des Schneidens mittels Vakuum gegen Verrutschen gesichert. Die Aufhängung des Schneidekopfes ist hauptsächlich aus Messing gefertigt.

 

voiceOGraph_schneidekopf_02

voiceOGraph_schneidekopf_01

voiceOGraph_turntable

voiceOGraph_firstRecordings

voiceOGraph_cuttingBridge_01

voiceOGraph_cuttingBridge_02

voiceOGraph_motor_00

voiceOGraph_motor_01

voiceOGraph_audioTests

voiceOGraph_matchImpact

voiceOGraph_stock

voiceOGraph_kran

voiceOGraph_parts